InstitutPersonen
Prof. Dr. Chabrillat

Prof. Dr. Sabine Chabrillat

Prof. Dr. Sabine Chabrillat
Adresse
Herrenhäuser Straße 2
30419 Hannover
Gebäude
Raum
003
Prof. Dr. Sabine Chabrillat
Adresse
Herrenhäuser Straße 2
30419 Hannover
Gebäude
Raum
003
Funktion
Professorinnen und Professoren
Institut für Bodenkunde

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Methoden der hyperspektralen Fernerkundung
  • Bodenspektroskopie
  • Multiskalare Analysen: Labormessungen, Feldkampanen, Hyperspektralbildverarbeitung
  • Prozesse von Bodenerosion und -degradation

LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang

    seit 2014
    Leiterin der Arbeitsgruppe Angewandte hyperspektrale Fernerkundung | Helmholtz-Zentrum Potsdam
    GFZ Deutsches GeoForschungsZentrum
    Potsdam

    seit 2006
    Leiterin des Spektroskopie Labors |GFZ Potsdam

    seit 2006
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Section 1.4| GFZ Potsdam

    seit 2001
    Lehrbeauftrage für Fernerkundung an verschiedenen Universitäten
    Marocco, Brasiienl, Technische Universität Berlin, Universität Potsdam, Freie Universität Berlin

    2001 - 2006
    Projektwissenschaftlicherin | Section 1.4 | GFZ Potsdam

    2001
    Beraterin | Observatorium Midi-Pyrénées/CNES
    Toulouse, France

    1997 – 2000
    Wissentschaftliche Mitarbeiterin NASA project P.I. | Center for the Study of Earth from Space/CIRES, University of Colorado
    Boulder, USA

    1996 – 1997
    NOAA Postdoktorandin| Center for the Study of Earth from Space/CIRES, University of Colorado
    Boulder, USA

    1994 – 1995
    Assisstentin für Lehre und Forschung| Paul Sabatier University
    Toulouse, France

    1991 – 1994
    Forschungsassisstentin, PhD student  | Observatoire Midi-Pyrénées/ Paul Sabatier University
    Toulouse, France

  • Ausbildung

    1995
    Ph.D. in Spectral geology | Paul Sabatier Universität
    Toulouse, France
    Très honorable avec félicitations du jury (summa cum laude)
    "Lithological discrimination using visible-infrared airborne imaging spectroscopy (AVIRIS data): Application to the Ronda peridotite massif, Spain"

    1991
    D.E.A. (M.Sc.) Astrophysik, Geophysik and Raumfahrttechniken | Paul Sabatier Universität
    Toulouse, France

    1989
    License (B.Sc.) in Physik | Paul Sabatier University
    Toulouse, France

  • Auszeichnungen

    2018
    Gewähltes Mitglied der ESA Mission Advisory Group für die CHIME/Sentinel-10-Mission
    Best paper Award, 9. Workshop zu Hyperspektraler Bild- und Signalverarbeitung: Entwicklung in der Fernerkundung (WHISPERS 2018), Amsterdam

    2017
    Preis für Lebenswerk (Marquis Who’s Who)
    Gewähltes Mitglied des ESA expert committee HIMEG/Sentinel-10

    2011
    Hall of Fame Award

    2008 – 2009
    ProFiL Programm: Professionalisierung fuer Frauen in Forschung und Lehre: Mentoring - Training - Networking